Aktuelles
Basses Blatt verlost Karten

Das große Krabbeln in der Stadthalle

von Gerald Henseler

Spinnen streicheln dürfen die Besucher der Spinnen- und Insektenausstellung in Neumünster. Foto: hfr

Neumünster (ohe). Exotische Spinnen und außergewöhnliche Insekten sind am Sonntag, 22. September, in der Stadthalle Neumünster (Kleinflecken 1) zu sehen. Die Insectophobie Riesenspinnen- und Insekten-Ausstellung präsentiert die größten lebenden Vogelspinnen der Welt und einen Streichelzoo mit lebenden Spinnen und Insekten.
„Unsere lehrreiche Ausstellung vermittelt einen interessanten Einblick in die Lebensweise dieser außergewöhnlichen Spinnen und Insekten. Nach wie vor ist Forschern nicht genau bekannt, wie viele Spinnenarten es tatsächlich auf der Erde gibt. Doch dass die ersten Spinnen schon vor 300 Millionen Jahren unsere Erde bewohnten, ist hinlänglich erforscht und bekannt. So ist auch die Angst vor Spinnen so alt wie die Menschheit selbst“, sagt der Veranstalter Renaldo Neigert.
Basses Blatt verlost drei mal zwei Karten für die Ausstellung. Wer gewinnen möchte, sollte bis Dienstag, 17. September, eine E-Mail an gewinnspiel@bassesblatt.de schreiben und folgende Frage richtig beantworten: Seit wann bewohnen Spinnen unsere Erde? Bitte geben Sie für die Teilnahme ihren Namen, Wohnort und eine Telefonnummer an.
Die Ausstellung ist am Sonntag, 22. September, von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet für Erwachsene acht Euro, Kinder zahlen sechs Euro.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück