Aus dem Geschäftsleben

Gesundheit und Kondition mit dem SC Rönnau 74

Klein Rönnau (em). Gute Vorsätze jetzt umsetzen.:Mit der alljährigen Initiative „Der Speck muss weg“ setzt der SC Rönnau 74 die erfolgreiche Aktion der Vorjahre fort. Die Initiative wendet sich insbesondere an Erwachsene, die sich bisher nicht oder nur wenig sportlich betätigt haben. Jugendliche ab 14 Jahre können ebenfalls teilnehmen.
In einer zehnwöchigen Bewegungsaktion gewinnen die Teilnehmer schonend im Wechsel zwischen Gehen und Traben zunehmend Kondition mit dem Ziel, in einer Gruppengemeinschaft 30 Minuten am Stück langsam laufen zu können. Das individuelle Leis­tungsvermögen gibt den Rhythmus und den Trainingsfortschritt vor. Die Erfahrung aus den bisherigen Kursen zeigt, dass alle Teilnehmer, die den erfolgreichen Schritt in diese Bewegungsform gewagt haben, ohne Ausnahme ihr Ziel erreichen. Der 30-Minuten-Lauferfolg animiert zudem auch alle Teilnehmer, den anschließenden Aufbaukursus zu buchen.
Durch das Lauferlebnis in der Gruppe entstehen freundschaftliche Kontakte und soziale Bindungen, die man dann nicht mehr missen möchte. Im Aufbaukursus wird das System „Gehen – Traben“ fortgesetzt, bis nach weiteren zehn Wochen eine volle Stunde ohne Unterbrechung in langsamem Tempo eine beliebig lange Strecke gelaufen wird.
Nach einem Ein-Stunden-Lauf ist unter genau diesen Bedingungen mit Erwerb des Laufabzeichens auch die Ausdauerdisziplin für das Deutsche Sportabzeichen geschafft.
Sportler mit Lauferfahrung oder Wiedereinsteiger sind ebenfalls willkommen. Sie werden in eine der Gruppen integriert, die unter fachlicher Anleitung allgemeines Konditions-, oder Leistungstraining als Vorbereitung auf Volksläufe und Wettkämpfe gestalten.
Nach drei Trainingseinheiten entscheiden sich die Laufanfänger für eine Mitgliedschaft im SC Rönnau 74 oder die Begleichung der Kursusgebühr in Höhe von 30 Euro für insgesamt zehn Trainingseinheiten. Wiedereinsteiger entscheiden sich nach drei „Schnupperläufen“ für eine Vereinsmitgliedschaft.
Start ist Sonntag, 8. Januar, um 9.45 Uhr am Ton Hus in Klein Rönnau vor dem Gemeindehaus/Feuerwehrhaus. Nachzügler haben bis Sonntag, 15. Januar, Zeit. Eine Anmeldung ist möglich per E-Mail unter info@scroennau74.de oder dieterpaust0431@gmx sowie per Telefon unter 04551/9109005.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück