Aus dem Geschäftsleben

Hugo Pfohe feiert mit Angeboten und Rabatten

von Gerald Henseler

Einen Monat lang bietet das Team des Bad Segeberger Hugo Pfohe Autohauses mit Kerstin Mendler, Torsten Haack und Martin Bruhn (v.li.)15 Prozent Rabatt auf Werkstattleistungen. Zudem feiert das Unternehmen sein 100-jähriges Bestehen. Niederlassungsleiter

Bad Segeberg (ohe). Das Hamburger Familienunternehmen Hugo Pfohe feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Die Bad Segeberger Niederlassung des größten Automobilhändlers Norddeutschlands hat einen weiteren Grund zum Feiern. Vor einem Jahr bezogen die Mitarbeiter die neuen Räume in Bad Segeberg (Esmarchstraße 13-15).
Beide Feiern nimmt der Bad Segeberger Niederlassungsleiter Ronald Stendorff zum Anlass, um sich bei den Kunden mit besonderen Angeboten zu bedanken. Jedes Quartal bietet Hugo Pfohe seinen Kunden ein Sondermodell zu vergünstigten Konditionen an. Seit Jahresbeginn verkauft das Autohaus Tageszulassungen des Ford Ecosport cool + connect mit 20,5 Prozent Preisnachlass. Das Modell verfügt über Navigationsgerät und Freisprechanlage. Im zweiten Quartal legte Hugo Pfohe den Ford Kuga ebenfalls in der Version cool + connect mit einer Rabattierung um 22,5 Prozent oben drauf. Wahlweise können Kunden den Ford Kuga ohne Anzahlung für 189 Euro monatlich finanzieren. Aktuell bietet Hugo Pfohe den Ford CMax in allen Ausstattungsvarianten mit 30,5 Prozent Preisnachlass an.
Zum ersten Geburtstag der neuen Niederlassung in Bad Segeberg macht Hugo Pfohe Werkstattkunden Sonderpreise. Von Donnerstag, 15. August, bis Sonntag, 15. September, erhalten sie einen Rabatt in Höhe von 15 Prozent auf Lohnkosten und Teile. „Von der Sonderaktion sind Paketpreise ausgenommen“, erklärt Ro­nald Stendorff. Auch im vierten Quartal des Jahres will das Autohausteam die Kunden aus Bad Segeberg und Umgebung mit einem besonderen Angebot überraschen.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück