Aus dem Geschäftsleben
Aktion zum Brustkrebsmonat im Löwen Sanitätshaus

Kuschelsocken gratis zum BH

von Gerald Henseler

Im Brustkrebsmonat Oktober gibt Annette Riek im Löwen Sanitätshaus zu jedem Kauf eines Büstenhalters der Marke Anita ein paar Kuschelsocken gratis dazu. Foto: ohe

Bad Segeberg (ohe). Das Mammakarzinom ist der häufigste bösartige Tumor bei Frauen. In Deutschland erkranken jährlich rund 75.200 Frauen neu an Brustkrebs. Rund 17.000 sterben daran. Die American Cancer Society rief 1985 erstmals den Monat Oktober als Brustkrebsmonat aus. Heute beteiligen sich auch in Deutschland viele Organisationen wie zum Beispiel die Deutsche Krebshilfe mit Aktionen und Tipps am Brustkrebsmonat.
Mit dabei ist auch das Löwen Sanitätshaus in Bad Segeberg (Kurhausstraße 14). Mitarbeiterin Annette Riek will Frauen Mut machen, Früherkennungsprogramme zu nutzen. Sie hat Kontakt zu vielen Frauen, die eine Brustoperation hinter sich haben und weiß, wie wichtig es ist, den Krebs frühzeitig zu erkennen. Unter dem Motto Keine kalten Füße vor der Brustkrebsvorsorge rät sie Frauen, Vorsorgeuntersuchungen zu nutzen.
Brustoperierten Frauen bietet das Sanitätshaus jetzt freiverkäufliche Büstenhalter an, die besonders gut sitzen. „Bis Sonnabend, 9. November erhält jede Käuferin ein Paar Socken gratis dazu“, sagt Annette Riek. Wie die rosa
Schleife, die auf die Problematik von Brustkrebs aufmerksam macht, sind die Kuschelsocken in pink gehalten.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück