Aus dem Geschäftsleben

Spende ermöglichte neue Dienstkleidung

von gelieferte Meldung

Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Stocksee erhielten neue Dienstkleidung. Ermöglicht wurde das auch durch eine Spende der VR Bank Ostholstein-Plön.

Stocksee (em). Seit diesem Herbst können die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Stocksee auf eine einheitliche Tagesdiensthose zurückgreifen. Ermöglicht wurde die Ausstattung durch eine großzügige Spende über 750 Euro von der VR Bank Ostholstein Nord-Plön.
Neben Brandbekämpfung und technischer Hilfeleistung nehmen die Freiwilligen auch viele Aufgaben im Gemeindeleben wahr. Dazu zählen beispielsweise die Unterstützung des Sportvereins beim Streckenschutz für den Abendlauf oder die Begleitung von Umzügen des Vogelschießervereins. „Dafür haben die Kameradinnen und Kameraden jetzt auch endlich eine angemessene, einheitliche Bekleidung,“ freute sich Wehrführer Markus Schröder, „denn die schwere Einsatzkleidung bietet zwar ausreichend Schutz im Einsatz, ist aber für andere Aufgaben eher unpraktisch.“ Der von der VR Bank Ostholstein Nord-Plön eingebrachte Betrag reichte nicht ganz für die Ausstattung aller, so dass dieser durch private Einzelspenden in Höhe von je 150 Euro von zwei Kameraden der Wehr aufgestockt wurde.
Für die offizielle Übergabe wählte man den von der Freiwilligen Feuerwehr veranstalteten Wandertag. Mehr als 50 Stockseerinnen und Stockseer nahmen in diesem Jahr bei schönstem Wetter an der Tour durch die Felder um Stocksee teil. Bei kleinen Zwischenstopps konnten sich alle Wanderer ausreichend stärken um gutgelaunt bis ins Ziel zu gelangen. Am Feuerwehrhaus ließ man dann gemeinsam den Tag bei Gegrilltem und Kaffee und Kuchen bis in den Nachmittag hinein ausklingen.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück