Aus dem Geschäftsleben

Tierarztpraxis in Westerrade feiert Eröffnung

von Dirk Marquardt

Sibylle Gantzer (Mi.) hat in Westerrade ihre neue Tierarztpraxis eröffnet. Zusammen mit Tierarzt Jan Ehlers und Bürokraft Nicole Lehmann lädt sie am Sonnabend zu einer Eröffnungsfeier ein.

Westerrade (mq). Von Geschendorf über Steinbek nach Westerrade – Tierärztin Sibylle Gantzer hat ihre Praxis jetzt dort, wo sie auch seit mehr als drei Jahren wohnt. Im Wurt 3 in der ehemaligen Hofstelle der Familie Bruhn feiert sie zusammen mit ihrem angestellten Tierarzt Jan Ehlers und der Bürokraft Nicole Lehmann am Sonnabend, 23. November, Einweihung. Bei Sekt, Kaffee und Kuchen können sich Interessierte die Praxis von 9 bis 13 Uhr anschauen.

Sibylle Gantzer hat die damalige Tierarztpraxis von Rainer Burge-meister in Geschendorf übernommen und ist 2008 nach Steinbek gezogen. „Sowohl Jan Ehlers als auch ich haben in Westerrade gebaut. Da bot sich eine Praxis in Westerrade an – auch wegen der kurzen Fahrwege“, sagt die Tierärztin. Mit Gerhard Möller, dem das alte Bauernhaus im Wurt gehört, wurde sie sich schnell einig. Seit dem 1. November kümmert sich das Praxisteam jetzt in Westerrade um die Kleintiere. Dazu sind beide Tierärzte vormittags in landwirtschaftlichen Betrieben im Einsatz. „Dort behandeln wir alles außer Pferde“, sagt Sibylle Gantzer.

In den neuen Räumen verfügt das „Team für alle Felle“ über 150 Quadratmeter Platz. Zwei Behandlungsräume, ein Operationsraum und der großzügige Eingangsbereich bieten nun beste Bedingungen. Vorrangig nachmittags können in der Zeit von 14.30 bis 18.30 Uhr Termine vereinbart werden (Telefon 0  45  53 / 7  31). „Mit den Terminen vermeiden wir Warteschlangen und es ist für alle entspannt“, sagt Sibylle Gantzer. Notfälle werden natürlich auch außerhalb dieser Zeit angenommen.

Jetzt freut sich das Team der Tierarztpraxis auf die Einweihung, an der ausnahmsweise einmal nicht die Tiere im Mittelpunkt stehen. Die müssen an diesem Tag zu Hause bleiben.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück