Veranstaltungliste Minikalender

04.06.2019

Samstag, 16.03.2019

Öffnung des Kompostplatzes

| Boostedt

Boostedt (sl). Der Kompostplatz der Gemeinde Boostedt (Kummerfelder Weg) startet am Sonnabend, 16. März, in die neue Gartensaison. Mit einer Berechtigungskarte, die gegen eine Gebühr von 15 Euro im Bürgerbüro der Amtsverwaltung (Twiete 9) erhältlich ist, können sonnabends in der Zeit von 9 bis 12 Uhr Gartenabfälle aus den Boostedter Gärten abgeliefert werden.

Mittwoch, 10.04.2019

Vergessenes in der Amtsverwaltung

| Trappenkamp

Trappenkamp (ohe). Die Fotogruppe Kontrovers zeigt ihre Arbeiten in den Räumen der Amtsverwaltung Bornhöved in Trappenkamp (Am Markt). Die Ausstellung mit dem Titel Verloren- Vergessen - übrig geblieben ist ab Mittwoch, 10. April, während der Öffnungszeiten der Amtsverwaltung zu sehen.

Dienstag, 16.04.2019

Freundeskreis Prohn zeigt Bilder in der Hirten-Deel

|

Schmalfeld (ohe). Die Mitglieder des Freundeskreises Erich Prohn haben die Hirten-Deel in Schmalfeld (Am Sportplatz 2) mit ihren Bildern ausgeschmückt. Die Künstler zeigen eine bunte Mischung ihrer Bilder. Dazu gehören Impressionen nordischer Landschaften gemalt mit zarten Aquarellfarben, farbenfrohe Gartenansichten in leuchtenden Ölfarben, naturgetreu dargestellte Dinge des täglichen Lebens gezeichnet mit Blei-und Buntstiften und modern interpretierte Themen gemalt mit Acryl auf Leinwand. Die Ausstellung ist noch bis Mitte September geöffnet.

Sonntag, 02.06.2019

Mathias Meinel zeigt die Welt des Lichts

|

Mathias Meinel lenkt den Blick des Betrachters auf scheinbar Nebensächliches wie diese Pfütze im Maisfeld.

Bad Segeberg (ohe). Himmelsspiegelungen in einer Pfütze, verregnete Stadtmotive und mit Winterfrost bedeckte Ackerfurchen sind Motive, die Mathias Meinel in seinen Bildern festhält. Der Hamburger Künstler stellt seine Werke jetzt in der Villa Flath in Bad Segeberg (Bismarckallee 5) aus. Bei der Vernissage am Sonntag, 2. Juni, ist der Künstler persönlich anwesend. Almut Nix führt ab 11.30 Uhr in sein Werk ein. Bis Sonntag, 30. Juni, ist die Ausstellung des Segeberger Kunstvereins freitags und sonnabends von 15 bis 18 Uhr sowie sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 04.06.2019

Erfahrungsaustausch für Helfer in der Flüchtlingsarbeit

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Auf Augenhöhe! findet am Dienstag, 4. Juni, von 16.30 bis 18.30 Uhr der nächste Erfahrungs- und Gedankenaustausch für Ehrenamtliche und Helfende in der Flüchtlingsarbeit statt. Das Thema dieses Mal: Schuld, Fehlermachen und Nein sagen.
Jede Einheit steht für sich und kann individuell besucht werden. Die Veranstaltung ist für Teilnehmende aus dem Kreis Segeberg kostenlos. Referentin ist Pastorin Fanny Dethloff. Sie war bis 2014 Flüchtlingsbeauftragte der Nordkirche und Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Asyl in der Kirche. Jetzt ist sie im pastoralpsychologischen Dienst des Kirchenkreises Plön-Segeberg sowie als Notfallseelsorgerin tätig.
Die Veranstaltung findet statt in der Kreiskantine in Bad Segeberg (Hamburger Straße 30). Eine verbindliche Anmeldung ist möglich bis Freitag, 31. Mai, per E-Mail an soziales.heidhoff@segeberg.de oder telefonisch unter 0  45  51 / 9  51-8  71. Die Teilnahmezahl ist auf 20 begrenzt.

Kaffee und Spiele am Nachmittag

| Blunk

Blunk (sl). Im Gemeindehaus Blunk wird am Dienstag, 4. Juni, ein Spielenachmittag mit Kaffeetrinken angeboten. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr.

Zum Klönschnack ins Gemeindehaus

| Schlamersdorf

Schlamersdorf (sl). Im Gemeindehaus Schlamersdorf (Kirchstraße 3) findet am Dienstag, 4. Juni, ein gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen statt. Das Klönschnackteam freut sich in der Zeit von 14.30 bis 16.30 Uhr auf Besucher.

Ferienquartiere online vermarkten

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Um dem geänderten Buchungsverhalten der Feriengäste Rechnung zu tragen, bietet die Tourist-Information Bad Segeberg eine Info-Veranstaltung an. Am Dienstag, 4. Juni, geht es um die Online-Vermarktung von Ferienquartieren, um eine stärkere Auslastung der Quartiere zu erreichen. Beginn ist um 19 Uhr im Wort-Ort in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 20/Eingang Seminarweg). Um Anmeldung wird gebeten unter tourist-info@badsegeberg.de oder unter der Telefonnummer 0  45  51 / 96  49  16.

Filmkunstverein zeigt Bohemian Rhapsody

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Im Jahr 1970 gründen Freddie Mercury (Rami Malek) und seine Bandmitglieder Brian May (Gwilym Lee), Roger Taylor (Ben Hardy) und John Deacon (Joseph Mazello) die Band Queen. Schnell feiern die vier Männer erste Erfolge und produzieren bald Hit um Hit. Doch hinter der Fassade der Band sieht es weit weniger gut aus: Freddie Mercury, der mit bürgerlichem Namen Farrokh Bulsara heißt und aus dem heutigen Tansania stammt, kämpft mit seiner inneren Zerrissenheit und versucht, sich mit seiner Homosexualität zu arrangieren. Schließlich verlässt Mercury Queen, um eine Solokarriere zu starten, doch muss schon bald erkennen, dass er ohne seine Mitstreiter aufgeschmissen ist. Obwohl er mittlerweile an AIDS erkrankt ist, gelingt es ihm, seine Bandmitglieder noch einmal zusammenzutrommeln und beim Live Aid einen der legendärsten Auftritte der Musikgeschichte hinzulegen.
Das Kino-Center Cine-Planet 5 in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 34) zeigt in Zusammenarbeit mit der Lichtspielkunst Segeberg die Filmbiografie am Dienstag, 4. Juni. Karten für die Vorstellungen um 17.30 und um 20 Uhr sind im Internet unter www.cp5.de erhältlich und können unter der Telefonnummer 0  45  51 / 71  00 reserviert werden.

Samenbälle für bienenfreundliche Pflanzen

| Großenaspe

Großenaspe (em). Eine bienenfreundliche Anlage kann etwas Blühendes in einem Balkonkasten, ein Obstbaum im Garten oder wildwachsende Pflanzen sein. Das alles bietet ein vielfältiges Angebot für Honigbienen, Schmetterlinge, Hummeln und die vielen winzigen Solitärbienen. Miteinander kombiniert bilden sich so Oasen für die vielen Bienenarten, die ihre wichtige Aufgabe als Bestäuber und Pollensammler erfüllen.
Zusammen mit allen Besuchern werden im Wildpark Eekholt an zwei Tagen Samenbälle gebastelt, die dann im Garten oder in der Natur verteilt werden können. Aus den Bällen sprießen später Blumen, die speziell Bienen als Nahrungsquelle dienen. Die in Eekholt gebastelten Bälle können natürlich auch mit nach Hause genommen und an unterschiedlichen Orten ausgesät werden. Ein kleiner, wichtiger Schritt zur Unterstützung der Artenvielfalt.
Die Pflanzaktion Bee Happy im Rahmen der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit findet am Dienstag, 4. Juni, von 11 bis 15 Uhr und am Mittwoch, 5. Juni, von 10 bis 15 Uhr statt. Treffpunkt ist im Eingangsbereich des Wildparks Eekholt.

Close Window