Veranstaltungliste Minikalender

05.06.2019

Samstag, 16.03.2019

Öffnung des Kompostplatzes

| Boostedt

Boostedt (sl). Der Kompostplatz der Gemeinde Boostedt (Kummerfelder Weg) startet am Sonnabend, 16. März, in die neue Gartensaison. Mit einer Berechtigungskarte, die gegen eine Gebühr von 15 Euro im Bürgerbüro der Amtsverwaltung (Twiete 9) erhältlich ist, können sonnabends in der Zeit von 9 bis 12 Uhr Gartenabfälle aus den Boostedter Gärten abgeliefert werden.

Mittwoch, 10.04.2019

Vergessenes in der Amtsverwaltung

| Trappenkamp

Trappenkamp (ohe). Die Fotogruppe Kontrovers zeigt ihre Arbeiten in den Räumen der Amtsverwaltung Bornhöved in Trappenkamp (Am Markt). Die Ausstellung mit dem Titel Verloren- Vergessen - übrig geblieben ist ab Mittwoch, 10. April, während der Öffnungszeiten der Amtsverwaltung zu sehen.

Dienstag, 16.04.2019

Freundeskreis Prohn zeigt Bilder in der Hirten-Deel

|

Schmalfeld (ohe). Die Mitglieder des Freundeskreises Erich Prohn haben die Hirten-Deel in Schmalfeld (Am Sportplatz 2) mit ihren Bildern ausgeschmückt. Die Künstler zeigen eine bunte Mischung ihrer Bilder. Dazu gehören Impressionen nordischer Landschaften gemalt mit zarten Aquarellfarben, farbenfrohe Gartenansichten in leuchtenden Ölfarben, naturgetreu dargestellte Dinge des täglichen Lebens gezeichnet mit Blei-und Buntstiften und modern interpretierte Themen gemalt mit Acryl auf Leinwand. Die Ausstellung ist noch bis Mitte September geöffnet.

Sonntag, 02.06.2019

Mathias Meinel zeigt die Welt des Lichts

|

Mathias Meinel lenkt den Blick des Betrachters auf scheinbar Nebensächliches wie diese Pfütze im Maisfeld.

Bad Segeberg (ohe). Himmelsspiegelungen in einer Pfütze, verregnete Stadtmotive und mit Winterfrost bedeckte Ackerfurchen sind Motive, die Mathias Meinel in seinen Bildern festhält. Der Hamburger Künstler stellt seine Werke jetzt in der Villa Flath in Bad Segeberg (Bismarckallee 5) aus. Bei der Vernissage am Sonntag, 2. Juni, ist der Künstler persönlich anwesend. Almut Nix führt ab 11.30 Uhr in sein Werk ein. Bis Sonntag, 30. Juni, ist die Ausstellung des Segeberger Kunstvereins freitags und sonnabends von 15 bis 18 Uhr sowie sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 04.06.2019

Samenbälle für bienenfreundliche Pflanzen

| Großenaspe

Großenaspe (em). Eine bienenfreundliche Anlage kann etwas Blühendes in einem Balkonkasten, ein Obstbaum im Garten oder wildwachsende Pflanzen sein. Das alles bietet ein vielfältiges Angebot für Honigbienen, Schmetterlinge, Hummeln und die vielen winzigen Solitärbienen. Miteinander kombiniert bilden sich so Oasen für die vielen Bienenarten, die ihre wichtige Aufgabe als Bestäuber und Pollensammler erfüllen.
Zusammen mit allen Besuchern werden im Wildpark Eekholt an zwei Tagen Samenbälle gebastelt, die dann im Garten oder in der Natur verteilt werden können. Aus den Bällen sprießen später Blumen, die speziell Bienen als Nahrungsquelle dienen. Die in Eekholt gebastelten Bälle können natürlich auch mit nach Hause genommen und an unterschiedlichen Orten ausgesät werden. Ein kleiner, wichtiger Schritt zur Unterstützung der Artenvielfalt.
Die Pflanzaktion Bee Happy im Rahmen der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit findet am Dienstag, 4. Juni, von 11 bis 15 Uhr und am Mittwoch, 5. Juni, von 10 bis 15 Uhr statt. Treffpunkt ist im Eingangsbereich des Wildparks Eekholt.

Mittwoch, 05.06.2019

Vortrag beim DHB Haushalt

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). Nahrungsergänzungsmittel sind Thema bei der nächsten Versammlung des Ortsverbandes Wahlstedt im DHB-Netzwerk Haushalt. Um 15.30 Uhr beginnt am Mittwoch, 5. Juni, der Vortrag Gesund durch Pulver und Pillen in der Begegnungsstätte Wahlstedt (Waldstraße 1). Infos zu dem Treffen sind bei Adella Jacobsen unter Telefon 0  45  54 /  7  03  47  10 erhältlich.

Moderne technische Hilfsmittel für Blinde werden vorgestellt

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Für Menschen mit Sehbehinderungen sowie für Blinde gibt es dank moderner Technik eine Vielfalt an Hilfsmitteln, die es ihnen erleichtern, am Alltagsleben teilzuhaben. Lesegeräte ermöglichen beispielsweise, Briefe wieder selbst zu lesen oder sich vorlesen zu lassen. Andere Geräte helfen beim Einkaufen, die gewünschte Ware zu erkennen.
Welche technischen Mittel es zurzeit gibt, lässt sich die Selbsthilfegruppe „Augen auf und durch!“ am Mittwoch, 5. Juni, ab 14 Uhr bei einer Informationsveranstaltung vorführen. Diesen Vortrag hat die Gruppe mit Hilfe des Blinden- und Sehbehindertenvereins Schleswig-Holstein organisiert. Bei der Veranstaltung sind alle Interessierten willkommen. Die Vorführung findet statt im Konferenzraum des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Haus Kurhausstraße 2 in Bad Segeberg.
Dort trifft sich die Gruppe auch sonst regelmäßig alle zwei Wochen am Mittwochnachmittag. Unter der Telefonnummer 0  45  51 / 99  20 können sich Interessierte beim DRK über die Selbsthilfegruppe informieren.

DRK Kleiderkammer öffnet wieder

| Rickling

Rickling (sl). Die Ricklinger Kleiderkammer des Deutschen Roten Kreuzes ist am Mittwoch, 5. Juni, von 15 bis 17 Uhr geöffnet. Die Annahme und Ausgabe erfolgt im Feuerwehrhaus (Dorfstraße).

Close Window