Veranstaltungliste Minikalender

17.06.2019

Samstag, 16.03.2019

Öffnung des Kompostplatzes

| Boostedt

Boostedt (sl). Der Kompostplatz der Gemeinde Boostedt (Kummerfelder Weg) startet am Sonnabend, 16. März, in die neue Gartensaison. Mit einer Berechtigungskarte, die gegen eine Gebühr von 15 Euro im Bürgerbüro der Amtsverwaltung (Twiete 9) erhältlich ist, können sonnabends in der Zeit von 9 bis 12 Uhr Gartenabfälle aus den Boostedter Gärten abgeliefert werden.

Mittwoch, 10.04.2019

Vergessenes in der Amtsverwaltung

| Trappenkamp

Trappenkamp (ohe). Die Fotogruppe Kontrovers zeigt ihre Arbeiten in den Räumen der Amtsverwaltung Bornhöved in Trappenkamp (Am Markt). Die Ausstellung mit dem Titel Verloren- Vergessen - übrig geblieben ist ab Mittwoch, 10. April, während der Öffnungszeiten der Amtsverwaltung zu sehen.

Dienstag, 16.04.2019

Freundeskreis Prohn zeigt Bilder in der Hirten-Deel

|

Schmalfeld (ohe). Die Mitglieder des Freundeskreises Erich Prohn haben die Hirten-Deel in Schmalfeld (Am Sportplatz 2) mit ihren Bildern ausgeschmückt. Die Künstler zeigen eine bunte Mischung ihrer Bilder. Dazu gehören Impressionen nordischer Landschaften gemalt mit zarten Aquarellfarben, farbenfrohe Gartenansichten in leuchtenden Ölfarben, naturgetreu dargestellte Dinge des täglichen Lebens gezeichnet mit Blei-und Buntstiften und modern interpretierte Themen gemalt mit Acryl auf Leinwand. Die Ausstellung ist noch bis Mitte September geöffnet.

Sonntag, 02.06.2019

Mathias Meinel zeigt die Welt des Lichts

|

Mathias Meinel lenkt den Blick des Betrachters auf scheinbar Nebensächliches wie diese Pfütze im Maisfeld.

Bad Segeberg (ohe). Himmelsspiegelungen in einer Pfütze, verregnete Stadtmotive und mit Winterfrost bedeckte Ackerfurchen sind Motive, die Mathias Meinel in seinen Bildern festhält. Der Hamburger Künstler stellt seine Werke jetzt in der Villa Flath in Bad Segeberg (Bismarckallee 5) aus. Bei der Vernissage am Sonntag, 2. Juni, ist der Künstler persönlich anwesend. Almut Nix führt ab 11.30 Uhr in sein Werk ein. Bis Sonntag, 30. Juni, ist die Ausstellung des Segeberger Kunstvereins freitags und sonnabends von 15 bis 18 Uhr sowie sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 06.06.2019

Anmeldung zur Konfirmation

| Wankendorf

Wankendorf (mq). Wer das zwölfte Lebensjahr vollendet hat und mehr über den christlichen Glauben wissen möchte, kann sich zu der zweijährigen Konfirmandenzeit der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Wankendorf anmelden. Die beginnt nach den Sommerferien 2019 und endet 2021 mit der Konfirmation. Zusammen mit den Eltern ist die Anmeldung an den Donnerstagen, 6. und 20. Juni, im Gemeindehaus möglich (jeweils 17 bis 19 Uhr). Mitzubringen sind die Geburtsurkunde und auch die Tauf­urkunde.

Donnerstag, 13.06.2019

Teamerschulung zum Ausprobieren

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Unverbindlich Reinschnuppern können junge Menschen bei der Teamerschulung der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Segeberg. Diakonin Angelika Traumann und Pastor Martin Schulenburg laden am Donnerstag, 13., 20., und 27. Juni, von 19 bis 20 Uhr in das Gemeindehaus an der Marienkirche (Kirchplatz 4) ein. Die einjährige Ausbildung bietet Grundkenntnisse in der Gruppenleitung, Informationen über Leitungsstile, Gruppenpädagogik, Rechtskunde und Spielpädagogik sowie Projekte, um sich praktisch auszuprobieren, mehr über sich selbst zu erfahren und den Glauben weiter zu festigen.

Freitag, 14.06.2019

Theater: Kann die Jugend die Welt retten?

|

Das Stück Post in das neue Prä von HmHmHm – Rette sich wer muss feiert am am 14. Juni seine Premiere.Foto: Thomas Minnerop

Bad Segeberg (em). Kann die Jugend die Welt retten? Diese Frage stellt sich in Post in das neue Prä von HmHmHm – Rette sich wer muss!, einem postdramatischen Theaterstück über das Lebensgefühl und die Zukunftserwartungen junger Menschen. Premiere ist am Freitag, 14. Juni, um 20 Uhr in der Jugend-Akademie Segeberg (Marienstraße 31).
Thomas Minnerop inszeniert frei nach der dramaturgischen Vorlage von Sungard Rothschädel. Junge Erwachsene und Jugendliche spielen unter Zugabe von eigenen Texten und Gedanken unterstützt von multimedialen Showelementen. Dabei verkörpern sie ihre eigene Generation, die zeigt, dass scheinbar unendliche Möglichkeiten auch viele Erwartungen mit sich bringen.
Gespielt wird nach der Premiere von Sonnabend, 15., bis Mittwoch, 19. Juni, jeweils um 20 Uhr in der Jugend-Akademie. Tickets für acht Euro, ermäßigt fünf Euro, und weitere Informationen telefonisch unter 0  45  51 / 9  50  11 oder unter www.vjka.de.
Das Stück ist eine Gemeinschaftsproduktion des Theate-Spiel-Forums der Kultur-Akademie Segeberg und des Projekts Jugendgerechte Kommune Bad Segeberg.

Montag, 17.06.2019

Betreuungsverein informiert

| Rickling

Rickling (sl). Selbstbestimmte Vorsorge lautet am Montag, 17. Juni, das Thema im Kirchengemeindehaus Rickling (Eichbalken 2). Michael Schulz-Komm vom Betreuungsverein im Landesverein für Innere Mission informiert ab 17 Uhr über Möglichkeiten, die Vorsorge zu regeln.

Ideen und Meinungen sammeln zur Umgestaltung des Marktplatzes

|

Bad Segeberg (em). Sprechen wir über den Marktplatz – so lautet die Überschrift für die geplante erste Beteiligungsveranstaltung zur Umgestaltung des Marktplatzes in Bad Segeberg am Montag, 17. Juni, von 19 bis 21 Uhr im Bürgersaal des Rathauses in Bad Segeberg (Lübecker Straße 9). Ziel der Veranstaltung ist es, mit der Öffentlichkeit, den Einzelhändlern und Gastronomen, den Eigentümern, der Politik und allen Interessierten ins Gespräch zu kommen und ihre Anregungen, Ideen und Meinungen zu sammeln.
Ein ganz wichtiger Schwerpunkt bei der Umgestaltung des Marktplatzes ist die Barrierefreiheit und die Neuordnung der Räume. Das beauftragte Landschaftsplaungsbüro Munder und Erzepky aus Hamburg hat sich in einem ersten Schritt mit den Grundlagen aus Bestand und Infrastruktur beschäftigt und bringt nun im nächsten Schritt die gestalterischen Gedanken auf das Papier.

Berufsberatung für Frauen

| Trappenkamp

Trappenkamp (ohe). Frauen, deren berufliche Zukunft unsicher ist, bietet die Beratungsstelle Frau und Beruf am Montag, 17. Juni, in Trappenkamp eine Beratung an. Anmeldungen für die individuelle Beratung koordiniert Jutta Geike. Sie ist unter der Rufnummer 0  45  51 / 94  40  02 zu erreichen und vergibt Termine.

Sanierung der Kanalisation

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). Der Zweckverband Mittelzentrum Bad Segeberg-Wahlstedt saniert ab Montag, 17. Juni, die Kanalisation im Westpreußenweg, im Gildeweg, in der Rendsburger und der Wittenborner Straße sowie im Ginsterweg inWahlstedt. Es werden sowohl die Rohrleitungen in der Straße als auch die Verbindungsleitungen zu den Grundstücken und die Schächte in der Straße instandgesetzt. Während der Arbeiten ist es notwendig, die betroffenen Straßen für den Durchgangsverkehr zu sperren und ein beidseitiges Halteverbot einzurichten. Anwohner dürfen passieren.
Weitere Informationen sind bei Kerstin Heinbokel unter der Telefonnummer 0  45  51 / 96  44  25 erhältlich.

Konzert mit dem Chor Jubilate

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der gemischte Chor Jubilate singt am Montag, 17. Juni, unter der Leitung von Viktoria Podszus im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3). Im Gepäck hat der Chor der Evangelischen Bildungsstätte Lieder von Udo Jürgens und aus dem Musical Phantom der Oper von Andrew Lloyd Webber. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Close Window