Veranstaltungliste Minikalender

20.06.2019

Samstag, 16.03.2019

Öffnung des Kompostplatzes

| Boostedt

Boostedt (sl). Der Kompostplatz der Gemeinde Boostedt (Kummerfelder Weg) startet am Sonnabend, 16. März, in die neue Gartensaison. Mit einer Berechtigungskarte, die gegen eine Gebühr von 15 Euro im Bürgerbüro der Amtsverwaltung (Twiete 9) erhältlich ist, können sonnabends in der Zeit von 9 bis 12 Uhr Gartenabfälle aus den Boostedter Gärten abgeliefert werden.

Mittwoch, 10.04.2019

Vergessenes in der Amtsverwaltung

| Trappenkamp

Trappenkamp (ohe). Die Fotogruppe Kontrovers zeigt ihre Arbeiten in den Räumen der Amtsverwaltung Bornhöved in Trappenkamp (Am Markt). Die Ausstellung mit dem Titel Verloren- Vergessen - übrig geblieben ist ab Mittwoch, 10. April, während der Öffnungszeiten der Amtsverwaltung zu sehen.

Dienstag, 16.04.2019

Freundeskreis Prohn zeigt Bilder in der Hirten-Deel

|

Schmalfeld (ohe). Die Mitglieder des Freundeskreises Erich Prohn haben die Hirten-Deel in Schmalfeld (Am Sportplatz 2) mit ihren Bildern ausgeschmückt. Die Künstler zeigen eine bunte Mischung ihrer Bilder. Dazu gehören Impressionen nordischer Landschaften gemalt mit zarten Aquarellfarben, farbenfrohe Gartenansichten in leuchtenden Ölfarben, naturgetreu dargestellte Dinge des täglichen Lebens gezeichnet mit Blei-und Buntstiften und modern interpretierte Themen gemalt mit Acryl auf Leinwand. Die Ausstellung ist noch bis Mitte September geöffnet.

Sonntag, 02.06.2019

Mathias Meinel zeigt die Welt des Lichts

|

Mathias Meinel lenkt den Blick des Betrachters auf scheinbar Nebensächliches wie diese Pfütze im Maisfeld.

Bad Segeberg (ohe). Himmelsspiegelungen in einer Pfütze, verregnete Stadtmotive und mit Winterfrost bedeckte Ackerfurchen sind Motive, die Mathias Meinel in seinen Bildern festhält. Der Hamburger Künstler stellt seine Werke jetzt in der Villa Flath in Bad Segeberg (Bismarckallee 5) aus. Bei der Vernissage am Sonntag, 2. Juni, ist der Künstler persönlich anwesend. Almut Nix führt ab 11.30 Uhr in sein Werk ein. Bis Sonntag, 30. Juni, ist die Ausstellung des Segeberger Kunstvereins freitags und sonnabends von 15 bis 18 Uhr sowie sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 06.06.2019

Anmeldung zur Konfirmation

| Wankendorf

Wankendorf (mq). Wer das zwölfte Lebensjahr vollendet hat und mehr über den christlichen Glauben wissen möchte, kann sich zu der zweijährigen Konfirmandenzeit der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Wankendorf anmelden. Die beginnt nach den Sommerferien 2019 und endet 2021 mit der Konfirmation. Zusammen mit den Eltern ist die Anmeldung an den Donnerstagen, 6. und 20. Juni, im Gemeindehaus möglich (jeweils 17 bis 19 Uhr). Mitzubringen sind die Geburtsurkunde und auch die Tauf­urkunde.

Donnerstag, 13.06.2019

Teamerschulung zum Ausprobieren

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Unverbindlich Reinschnuppern können junge Menschen bei der Teamerschulung der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Segeberg. Diakonin Angelika Traumann und Pastor Martin Schulenburg laden am Donnerstag, 13., 20., und 27. Juni, von 19 bis 20 Uhr in das Gemeindehaus an der Marienkirche (Kirchplatz 4) ein. Die einjährige Ausbildung bietet Grundkenntnisse in der Gruppenleitung, Informationen über Leitungsstile, Gruppenpädagogik, Rechtskunde und Spielpädagogik sowie Projekte, um sich praktisch auszuprobieren, mehr über sich selbst zu erfahren und den Glauben weiter zu festigen.

Donnerstag, 20.06.2019

Erste Hilfe für Senioren

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Das Evangelische Bildungswerk Segeberg bietet am Donnerstag, 20. Juni, den Kurs Erste Hilfe für Senioren an. In der Zeit von 9 bis 12 Uhr erhalten die Teilnehmer Informationen, in welchen Situationen der Rettungsdienst zu rufen ist, was im Notfall zu bedenken ist und wie trotz eigener Bewegungseinschränkung geholfen werden kann. Die Teilnahme kostet 30 Euro inklusive gesunder Kaffeepause. Anmeldungen sind bis Montag, 3. Juni, unter der Telefonnummer 0  45  51  /  9  63  64  50 erbeten. Weitere Informationen sind bei Dorothea Kruse unter der Telefonnummer 0  45  51 / 89  81  87 erhältlich.

Seminar des Kulturknotenpunktes Abgaben im Kulturbetrieb

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Am Donnerstag, 20. Juni, von 10 bis 17 Uhr bietet der Kulturknotenpunkt Bad Segeberg in der Jugendakademie Segeberg (Marienstraße 31) ein Seminar zum Thema Abgaben im Kulturbetrieb an.
In dem Tagesseminar unter der Leitung von Stefan Bock vom Kulturbüro Rheinland-Pfalz stehen neben Abgaben wie der Künstlersozialabgabe und GEMA auch anfallende Steuern auf Gagen oder Einnahmen im Vordergrund. Einen gesonderten Blick wirft der Dozent auf Künstlerverträge.
Das Seminar kostet inklusive Verpflegung 55 Euro. Interessierte können sich telefonisch unter 0  45  51 / 95  91  70 oder per E-Mail an rabea.breiner@vjka.de anmelden.

Kräuter-Tag auf dem Hof Viehbrook

| Rendswühren

Rendswühren (em). Von Arnika bis Zitronenmelisse: Der große Kräutertag des Bildungszentrums für Natur, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein (BNUR) und des Landfrauenverbands Schleswig-Holstein ist nicht nur ein Geheimtipp für Kräuterfreunde und Naturliebhaber sondern ein Kräuter-Erlebnistag für die ganze Familie. Neben allem Wissenswerten rund um die heimischen Wild- und Küchenkräuter erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Donnerstag, 20. Juni, ein buntes Mitmach-Programm auf dem Hof Viehbrook in Rendswühren. „Kräuter faszinieren, sie sprechen all unsere Sinne an und bereichern als blühende und duftende Oasen unsere Kulturlandschaft. Damit Kräuter sowohl Mensch als auch Natur gut tun, darf das Wissen über sie nicht verloren gehen. Mit dem Kräutertag schaffen wir daher im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung bereits zum zweiten Mal eine Plattform zum gemeinsamen Austausch und zur Wissensweitergabe“, sagte BNUR-Leiterin Anne Benett-Sturies.
Die Teilnahmegebühr beträgt 45 Euro inklusive Verpflegung. Eine Anmeldung ist noch bis Montag, 10. Juni, per E-Mail (anmeldung@bnur.landsh.de) möglich.
Weitere Informationen zum Programmablauf findet man unter www.bnur.schleswig-holstein.de.

Erste Hilfe für Senioren

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Das Evangelische Bildungswerk Segeberg bietet am Donnerstag, 20. Juni, den Kurs Erste Hilfe für Senioren an. In der Zeit von 9 bis 12 Uhr erhalten die Teilnehmer Informationen, in welchen Situationen der Rettungsdienst zu rufen ist, was im Notfall zu bedenken ist und wie trotz eigener Bewegungseinschränkung geholfen werden kann. Die Teilnahme kostet 30 Euro inklusive gesunder Kaffeepause. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 0  45  51  /  9  63  64  50 entgegen genommen. Weitere Informationen sind bei Dorothea Kruse unter der Telefonnummer 0  45  51 / 89  81  87 erhältlich.

Informationen zum Thema Demenz

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Angehörigenschule Hamburg bietet Informationen zum Thema Demenz an. Der kostenlose Orientierungskurs findet am Donnerstag 20. Juni, in der Zeit von 17 bis 20 Uhr im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3) statt. Er wendet sich an pflegende Angehörige und an ehrenamtlich Helfende. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 0  40 / 25  76  74  50 oder per E-Mail an anmeldung@angehoerigenschule.de erbeten.

Informationen zum Thema Demenz

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Angehörigenschule Hamburg bietet Informationen zum Thema Demenz an. Der kostenlose Orientierungskurs findet am Donnerstag 20. Juni, in der Zeit von 17 bis 20 Uhr im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3) statt. Er wendet sich an pflegende Angehörige und an ehrenamtlich Helfende. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 0  40 / 25  76  74  50 oder per E-Mail an anmeldung@angehoerigenschule.de erbeten.

Radwandertour mit Picknick

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Höhepunkt der nächsten Radwandertour des MTV Segeberg ist ein Picknick. Die 25 Kilometer lange Tour startet am Donnerstag, 20. Juni, um 14.30 Uhr am MTV-Heim in Bad Segeberg (Rantzaustraße). Weitere Informationen sind bei Hannelore Rüdiger unter der Telefonnummer 0  45  51 / 8  16  12 erhältlich.

Anmelden zur Konfirmation 2021

| Wankendorf

Wankendorf (sl). Kinder, die das zwölfte Lebensjahr vollendet haben und ihren christlichen Glauben festigen möchten, können am Donnerstag, 20. Juni, in Wankendorf zum Konfirmandenunterricht angemeldet werden. Das Kirchenbüro der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Wankendorf ist an diesem Tag von 17 bis 19 Uhr geöffnet.

Bilderausstellung in der Gärtnerei Hennings

|

Bunte Kühe, andere Tiere und Motive aus dem Märchenreich sind im Atelier von Uta Gerstmann entstanden.

Belau-Vierhusen (sl). Uta Gerstmann malt und spachtelt mit Acrylfarben Tierisches und Märchenhaftes. Ihre Bilder auf Keilrahmen sind ab Donnerstag, 20. Juni, für vier Wochen in der Gärtnerei Hennings in Belau (Joachim-Stäcker-Weg 2) ausgestellt und werden zum Verkauf angeboten. Geöffnet ist die Gärtnerei montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr sowie sonnabends von 9 bis 16 Uhr.

Holocaust-Zeitzeugin zu Gast in Nahe

| Nahe

Nahe (sl). Schüler des achten Jahrganges der Schule im Alsterland in Nahe (Lüttmoor 5) haben eine Zeitzeugin des Holocaust eingeladen. Am morgigen Donnerstag, 20. Juni, ist Peggy Parnas zu Gast, um mit jungen Menschen in Kontakt zu kommen und Fragen zum Holocaust zu beantworten. Zum Auftakt der Veranstaltung wird um 19 Uhr der Dokumentarfilm Überstunden am Leben im Forum der Schule gezeigt. Im Anschluss bietet sich Gelegenheit für weitere Fragen und Diskussionen.

Informationen zum Zen-Buddhismus

| Schönböken

Schönböken (sl). Das Zen-Zentrum Schönböken (Hauptstraße 1) lädt am Donnerstag, 20. Juni, zu einer Infoveranstaltung ein. In der Zeit von 15 bis 16.30 Uhr werden die Inhalte des Zen-Buddhismus erläutert und die Zen-Vereinigung Deutschland vorgestellt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Gespräche über den Glauben

| Schlamersdorf

Schlamersdorf (sl). Der berentete Pastor Karl-Heinz Rahn gestaltet am morgigen Donnerstag, 20. Juni, den Glaubensgesprächskreis der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Schlamersdorf. Glaube – Das unaufhörliche Ringen mit dem Gott der Bibel lautet ab 19.30 Uhr das Thema im Gemeindehaus an der Kirche in Schlamersdorf (Kirchstraße 3).

Close Window