Veranstaltungliste Minikalender

02.07.2019

Samstag, 16.03.2019

Öffnung des Kompostplatzes

| Boostedt

Boostedt (sl). Der Kompostplatz der Gemeinde Boostedt (Kummerfelder Weg) startet am Sonnabend, 16. März, in die neue Gartensaison. Mit einer Berechtigungskarte, die gegen eine Gebühr von 15 Euro im Bürgerbüro der Amtsverwaltung (Twiete 9) erhältlich ist, können sonnabends in der Zeit von 9 bis 12 Uhr Gartenabfälle aus den Boostedter Gärten abgeliefert werden.

Mittwoch, 10.04.2019

Vergessenes in der Amtsverwaltung

| Trappenkamp

Trappenkamp (ohe). Die Fotogruppe Kontrovers zeigt ihre Arbeiten in den Räumen der Amtsverwaltung Bornhöved in Trappenkamp (Am Markt). Die Ausstellung mit dem Titel Verloren- Vergessen - übrig geblieben ist ab Mittwoch, 10. April, während der Öffnungszeiten der Amtsverwaltung zu sehen.

Dienstag, 16.04.2019

Freundeskreis Prohn zeigt Bilder in der Hirten-Deel

|

Schmalfeld (ohe). Die Mitglieder des Freundeskreises Erich Prohn haben die Hirten-Deel in Schmalfeld (Am Sportplatz 2) mit ihren Bildern ausgeschmückt. Die Künstler zeigen eine bunte Mischung ihrer Bilder. Dazu gehören Impressionen nordischer Landschaften gemalt mit zarten Aquarellfarben, farbenfrohe Gartenansichten in leuchtenden Ölfarben, naturgetreu dargestellte Dinge des täglichen Lebens gezeichnet mit Blei-und Buntstiften und modern interpretierte Themen gemalt mit Acryl auf Leinwand. Die Ausstellung ist noch bis Mitte September geöffnet.

Donnerstag, 20.06.2019

Bilderausstellung in der Gärtnerei Hennings

|

Bunte Kühe, andere Tiere und Motive aus dem Märchenreich sind im Atelier von Uta Gerstmann entstanden.

Belau-Vierhusen (sl). Uta Gerstmann malt und spachtelt mit Acrylfarben Tierisches und Märchenhaftes. Ihre Bilder auf Keilrahmen sind ab Donnerstag, 20. Juni, für vier Wochen in der Gärtnerei Hennings in Belau (Joachim-Stäcker-Weg 2) ausgestellt und werden zum Verkauf angeboten. Geöffnet ist die Gärtnerei montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr sowie sonnabends von 9 bis 16 Uhr.

Dienstag, 25.06.2019

Lyrik im Dersauer Wald

| Dersau

In dem Waldstück Eichholz in Dersau hängen noch bis zum Herbst Lkw-Planen, die mit Gedichten aus Europa bedruckt sind. Die Aktion wurde von Friederike Leiber und Roswitha Richter initiiert.

Dersau (mq). Im Wald spazieren gehen und dabei Gedichte lesen – das ist noch bis zum Herbst im Eichholz in Der­sau möglich. Dort hängen 27 Lkw-Planen, auf denen Gedichte aus Europa abgedruckt sind. Initiiert wurde dieses Angebot von Friederike Leiber und Roswitha Richter.
Es ist die fünfte Kunstaktion der beiden Dersauerinnen, die Gedichte von Goethe, Heine, Morgenstern, Ringelnatz, Kafka, Eichendorff, Busch, Puschkin, Storm und vieler anderer Lyriker verwendet haben. In der Woche der Sprache und des Lesens fand im Eichholz unter anderem ein literarischer Rundgang statt. Das Waldstück gehört zum Besitz von Graf Brockdorff-Ahlefeldt, der die Aktion unterstützt.
„Diese Verse sind jetzt auf Postkarten gedruckt worden“, sagt Roswitha Richter. Als Set in einem transparenten Umschlag für 7,50 Euro€ sind sie in Dersau im Café im Grünen (Redderberg 8)und bei Leibers Galerie-Hotel (Redderberg 18) sowie bei Nunatak am Dorfplatz und in der Dorfstraße bei der Itzehoer Versicherung erhältlich.
„Die Gedichte werden bis zum Herbst im Eichholz an den Bäumen hängen bleiben, so dass man immer wieder einen schönen, erlebnisreichen Rundgang durch den Wald machen kann“, sagt Roswitha Richter. Für interessierte Gruppen bietet sie eine kurze Einführung, wenn man sich vorher telefonisch gemeldet hat (0  45  26 / 33  85  89).

Start des Segeberger Lese-Sommers

|

Bad Segeberg (sl). Auch in diesem Jahr veranstaltet die Stadtbücherei Bad Segeberg (Oldesloer Straße 20) wieder einen Lese-Sommer. Kinder und Jugendliche im Alter von neun bis 16 Jahren können aus einem Angebot brandneuer Bücher so viel lesen, wie sie mögen und die Bücher im Anschluss bewerten. Schon mit Abgabe nur eines Bewertungsbogens nimmt man an der Verlosung teil. Die Aktion ist bereits gestartet und läuft bis Freitag, 23. August. Weitere Informationen sind in der Stadtbücherei erhältlich.

Montag, 01.07.2019

Ferienbetreuung im Familienzentrum

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Ausgleich, Erholung und Freude wird Kindern im Alter von sechs bis zehn Jahren in der Ferienfreizeit des Familienzentrums Südstadt in Bad Segeberg (Falkenburger Sraße 92) angeboten. Die Betreuung findet von Montag, 1. Juli, bis Freitag, 19. Juli, montags bis freitags von 7.30 bis 13.30 Uhr statt. Pro Woche kostet die Betreuung fünf Euro. Von dem Geld werden Lebensmittel eingekauft, eine verbindlich warme Mahlzeit gibt es allerdings nicht. Anmeldungen werden noch bis Freitag, 21. Juni, unter der Telefonnummer 0  45  51 / 9  95  24  74 entgegen genommen.

Graffiti sprayen lernen in den Sommerferien

| Bad Segeberg

Der Graffiti-Workshop in der Jugend-Akademie Segeberg bietet einen kreativen Auftakt zum Sommerferienbeginn.Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). Kreative Jugendliche können in den Sommerferien in der Jugendakademie Bad Segeberg (Marienstraße 31) Graffiti sprayen lernen.
Leeroy Sass gibt Tipps und Tricks, um sich in die Graffiti-Kunst einzuarbeiten. Als Highlight stellt der Verein für Jugend- und Kulturarbeit im Kreis Segeberg für den Workshop die Außenwand einer großen Halle zur Verfügung, um den Teilnehmern ein echtes Gefühl für die Graffiti-Kunst zu verschaffen. Jugendliche ab zwölf Jahren können von Montag, 1., bis Freitag, 5. Juli, an dem Workshop teilnehmen. Dieser findet täglich in der Zeit von 9.30 bis 14.30 Uhr statt. In den Teilnahmekosten von 55 Euro sind ein Lunchpaket und Materialkosten enthalten. Anmeldungen nimmt die Jugendakademie unter der Telefonnummer 0  45  51/9  59  10 entgegen.

Saisonkarten für das Freibad Wahlstedt

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). Das Aqua-Fun-Freibad in Wahlstedt bietet für den Sommer 2019 Saisonkarten an. Die Karten gelten in der Zeit von Montag, 1. Juli, bis Sonntag, 11. August, und kosten für Erwachsene 40 Euro, für Kinder 20 Euro und für Familien (zwei Erwachsene, zwei Kinder) 100 Euro.

SC Rönnau 74 sucht Power-Walker

| Klein Rönnau

Klein Rönnau (em). Die Lauf-und Walkingtreff-Sparte im SC Rönnau 74 hat unter ihren mehr als 100 aktiven Läufern und Walkern auch extrem leistungsorientierte Walker und Nordic-Walker, die weitere Mitstreiter suchen.
Die gesuchten Walker und Nordic-Walker sollen bei einem Tempo von mindestens acht Stundenkilometern einsteigen und die Bereitschaft mitbringen, im Team die Zehn-Stundenkilometer-Marke anzuvisieren. Standardmäßig werden beim Walking im SC Rönnau 74 pro Stunde sechs Kilometer bewältigt.Etwas flotter geht es dann bis auf knapp acht Kilometer. Interessierte, die diese Werte erreichen, können selbstverständlich jederzeit einsteigen. Läufer, die mindestens pro Stunde sieben Kilometer laufen können oder ambitioniert ein Trainingstempo um die zehn Kilometer in der Gruppe laufen möchten, sind ebenfalls immer willkommen. Wer als Anfänger auf lange Sicht den Lauf- oder Walkingsport betreiben möchte, plant schon jetzt die Teilnahme an Anfängerkursen am ersten Sonntag im neuen Jahr ein.
Die Teilnehmer kommen aus allen Segeberger Gemeinden. Kontakt: lauftreff@scroennau.de.

Dienstag, 02.07.2019

Zeltlager auf Fyn in Dänemark

| Wahlstedt

Wahlstedt (af). Die Evangelische Jugend Wahlstedt richtet im Sommer 2019 ein Zeltlager in Dänemark für Kinder und Jugendliche von sieben bis 17 Jahren aus. In der Zeit von Dienstag, 2. Juli, bis Sonnabend, 13. Juli, gibt es ein umfangreiches Programm mit Kanufahrten und Klettern, Baden und Geländespielen, Basteln und Werken, Gottesdiensten und Andachten.
Es können 170 Kinder und Jugendliche mitfahren. Sie werden von 60 Betreuern begleitet. Da die Plätze begrenzt sind, sollten sich Interessierte schnell anmelden. Die Kosten betragen 260 Euro inklusive zehn Euro Taschengeld. Auf Anfrage ist eine Ermäßigung bis zu 50 Prozent möglich.
Die Unterbringung der Kinder erfolgt in Vier-Mann-Zelten. Darüber hinaus stehen ein Haupthaus mit Gruppenräumen zur Verfügung, ein Kiosk, Sanitäranlagen und eine Krankenstation. Mithilfe in der Küche und im Sanitärbereich werden erwartet.
Weitere Infos gibt Dieter Denzin, Telefon 0 45 54 / 9 22 79 oder per Mail unter ev.jugend@kirche-wahlstedt.de.

Hip-Hop-Workshops für Kinder

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Tanzbegeisterte Kinder und Jugendliche sind zu Hip-Hop-Workshops in das Familienzentrum Spurensucher in Bad Segeberg (An der Trave 1) eingeladen. Am Dienstag, 2. Juli, und am Dienstag, 6. August, beginnen die Kinder im Alter von sechs bis acht Jahren um 15 Uhr. Direkt im Anschluss kommen die Acht- bis Zwölfjährigen an die Reihe. Die Teilnahme an der Ferienaktion ist kostenlos.

Raffinierter Dokumentarfilm über die Karriere Carlos Acostas

| Bad Segeberg

Das English National Ballet verpflichtet den 18jährigen Carlos, genannt Yuli (Carlos Acosta), als Principal Dancer: der Beginn einer einzigartigen Karriere.Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). Carlos Acosta wächst Anfang der 80er Jahre in Havanna auf. Was er vom Leben weiß, hat er auf den Straßen der Hauptstadt Kubas gelernt. Dort wird er zum ungekrönten König der spontanen Breakdance-Wettbewerbe. Sein Vater Pedro (Santiago Alfonso), LKW-Fahrer und Enkel einer Sklavin, will das außergewöhnliche Talent seines Sohnes nutzen, um den Kreislauf von Unterdrückung und Anpassung zu durchbrechen. Obwohl Carlos keine Strumpfhosen und Ballettschläppchen tragen will, sondern davon träumt, Fußball zu spielen wie Pelé, zwingt Pedro seinen Sohn auf die staatliche Ballettschule und sorgt mit harter Hand dafür, dass er seine Ausbildung beendet. Carlos lernt, mit der Einsamkeit im Ballett-Internat zu leben und der Tanz wird vom Zwang zur Zuflucht. Der Film dokumentiert den Weg vom kleinen Straßenjungen zu einem internationalen Tanzstar und erzählt parallel vom langsamen Niedergang des kubanischen Sozialismus.
Das Kino-Center Cine-Planet 5 in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 34) zeigt in Zusammenarbeit mit der Lichtspielkunst Segeberg am Dienstag, 2. Juli, Icíar Bollaín Biopic Yuli. Karten für die Vorstellungen um 17.30 Uhr und um 20 Uhr sind im Internet unter www.cp5.de erhältlich und können unter der Telefonnummer 0  45  51 / 71  00 reserviert werden.

Klönschnack bei Kaffee und Kuchen

| Schlamersdorf

Schlamersdorf (sl). Das Klönschnackteam der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Schlamersdorf richtet am Dienstag, 2. Juli, ein gemütliches Beisammensein aus. In der Zeit von 14.30 bis 16.30 Uhr gibt es im Gemeindehaus Schlamersdorf (Kirchstraße 3) Kaffee und Kuchen.

Café für Krebspatienten

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Krebsgesellschaft und die Ärztekammer Schleswig-Holstein veranstalten monatlich ein Café für Krebspatienten. Am Dienstag, 2. Juli, sind Betroffene, Angehörige und Interessierte eingeladen, sich bei Kaffee und Kuchen kennenzulernen und über ihre Lebenssituation auszutauschen. Beginn ist um 15 Uhr in den Räumen der Akademie der Ärztekammer in Bad Segeberg (Esmarchstraße 2). Für weitere Informationen ist Ruth Lüdtke unter der Telefonnummer 0  45  51 / 80  32  06 zu erreichen.

Sommerkurse der Volkshochschule Tangstedt

|

Tangstedt (em). Alle rund 120 Kurse der Volkshochschule (VHS) Tangstedt mit vielen neuen Themen und Kursen sind ab sofort im Internet buchbar. Zu finden sind sie unter www.vhs-tangstedt.de, über die Anmeldefunktion können sich Interessierte gleich für ihren Wunschkurs anmelden.
Im Verlauf des Juli bietet die VHS Tangstedt ihre Extra-Sommerkurse an. Für Kinder gibt es ab Mittwoch, 10. Juli, das Nähen-Lernen mit der Nähmaschine, für die größeren Kinder von 11 bis 14 Jahren besteht seit Montag, 1. Juli, die Möglichkeit, die zweite Fremdsprache Spanisch intensiv auf Stand zu bringen.
Ab Montag, 8. Juli, bis Montag, 12. August, kann man wöchentlich zwei Stunden mit der VHS und mit dem Kursleiter Volker Ziegler das beliebte Sommer-Wandern mitmachen. Als nicht belastender Ausdauersport ist das Wandern in Landschaftsschutz- und Naturschutzgebieten durch unterschiedliche Lebensräume wie Auen, Wiesen und Felder, Moore, Bruch- und Laubwald sowie an Fließ- und Stillgewässern nicht nur körperlich, sondern auch geistig stärkend. Informationen bzw. Tipps zu Wanderschuhen, Kleidung, Rucksäcken, Literatur, Wanderkarten, Naturbeobachtungen runden das Programm ab.
Alle weiteren Informationen zum Sommerprogramm oder zu den Herbstkursen gibt es bei der VHS unter Telefon 0  41  09 / 51  42 oder per E-Mail unter info@vhs-tangstedt.de.

Close Window