Veranstaltungliste Minikalender

09.09.2019

Samstag, 16.03.2019

Öffnung des Kompostplatzes

| Boostedt

Boostedt (sl). Der Kompostplatz der Gemeinde Boostedt (Kummerfelder Weg) startet am Sonnabend, 16. März, in die neue Gartensaison. Mit einer Berechtigungskarte, die gegen eine Gebühr von 15 Euro im Bürgerbüro der Amtsverwaltung (Twiete 9) erhältlich ist, können sonnabends in der Zeit von 9 bis 12 Uhr Gartenabfälle aus den Boostedter Gärten abgeliefert werden.

Mittwoch, 10.04.2019

Vergessenes in der Amtsverwaltung

| Trappenkamp

Trappenkamp (ohe). Die Fotogruppe Kontrovers zeigt ihre Arbeiten in den Räumen der Amtsverwaltung Bornhöved in Trappenkamp (Am Markt). Die Ausstellung mit dem Titel Verloren- Vergessen - übrig geblieben ist ab Mittwoch, 10. April, während der Öffnungszeiten der Amtsverwaltung zu sehen.

Dienstag, 16.04.2019

Freundeskreis Prohn zeigt Bilder in der Hirten-Deel

|

Schmalfeld (ohe). Die Mitglieder des Freundeskreises Erich Prohn haben die Hirten-Deel in Schmalfeld (Am Sportplatz 2) mit ihren Bildern ausgeschmückt. Die Künstler zeigen eine bunte Mischung ihrer Bilder. Dazu gehören Impressionen nordischer Landschaften gemalt mit zarten Aquarellfarben, farbenfrohe Gartenansichten in leuchtenden Ölfarben, naturgetreu dargestellte Dinge des täglichen Lebens gezeichnet mit Blei-und Buntstiften und modern interpretierte Themen gemalt mit Acryl auf Leinwand. Die Ausstellung ist noch bis Mitte September geöffnet.

Donnerstag, 05.09.2019

Kunst und Poesie in der Dunkerschen Kate

| Bosau

Bosau (sl). Unter dem Motto Kunst trifft Poesie präsentieren Christa und Horst Detering gemeinsam mit Jürgen Felber in der Dunkerschen Kate in Bosau (Bischof-Vicelin-Damm) ihre Arbeiten. Neben Bildern in Acryl- und Mischtechnik sind Linolschnitte, Holzskulpturen und Fotografien mit lyrischen Texten ausgestellt. An den Öffnungstagen finden jeweils um 16.30 Uhr kurze Lesungen statt. Die Ausstellung ist von Donnerstag, 5., bis Sonntag, 15. September, jeweils donnerstags bis sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Montag, 09.09.2019

Fachtag Integration läuft?!: Jetzt anmelden

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Das Team Integration der Kreisverwaltung lädt zum ersten Fachtag Integration läuft?! ein. Dieser findet am Montag, 9. September, von 15.30 bis 20.30 Uhr im Kreistagssitzungssaal (Hamburger Straße 30) in Bad Segeberg statt. Eingeladen sind alle Bürgerinnen und Bürger sowie Akteurinnen und Akteure der Integrationsarbeit. Auch wer sich vorher noch nie mit dieser Materie auseinandergesetzt hat, ist herzlich willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos.
Das Thema Integration von Menschen mit Migrationshintergrund ist für das Zusammenleben von enormer Bedeutung. In den vergangenen Jahren haben sich auch viele Kreisbürgerinnen und Kreisbürger in diesem Bereich engagiert. „Es ist wichtig, dass alle Beteiligten weiterhin gemeinsam für eine erfolgreiche Integration zusammenarbeiten“, sagt Neele Martens, Teamleiterin des Teams Integration. Im Kreis sei schon viel erreicht worden, aber es gebe weiterhin viel zu tun.
Der Fachtag beleuchtet das Thema aus verschiedenen Richtungen und gibt dabei auch einen Einblick in die Arbeit der vergangenen Jahre. „Das Ziel ist es, zu informieren, aber vor allem den Austausch darüber zu ermöglichen, wie wir zusammenleben und die Zukunft gemeinsam gestalten möchten“, so Martens.
Ausblicke, Herausforderungen und Chancen der Integration werden auf dem Fachtag diskutiert. Auf dem Programm stehen ein Beitrag zu den Rahmenbedingungen ehrenamtlicher Flüchtlingshilfe und ein Impulsvortrag mit dem Thema Kluges Integrationsmanagement. Zudem können die Teilnehmenden aus drei Workshops einen auswählen:
•  Workshop I: Guckst du noch oder bist du schon dabei? Gleichberechtigte Teilhabemöglichkeiten in der Gesellschaft.
•  Workshop II: Ehrenamt läuft…von selbst? Bedarf, Chancen und Herausforderungen von Ehrenamt.
•  Workshop III: Erst Sprache, dann Arbeit, dann läuft‘s… Möglichkeiten und Herausforderungen in der Arbeitswelt.
Der Tag wird mit Dialogen und Diskussionen zu der Frage Was brauchen wir, damit Integration läuft? ausklingen.
Die Anzahl der Plätze ist auf 100 begrenzt. Anmeldungen sind möglich per E-Mail an migration@segeberg.de bis Donnerstag, 29. August. Bitte dabei den Wunsch-Workshop (I, II oder III) angeben. Ansprechpartner für weitere Fragen ist das Team Integration. Dieses ist unter der oben genannten E-Mail Adresse zu erreichen.

Verzeichnis der Gastgeber liegt aus

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (no). Das Gastgeberverzeichnis des Fremden-verkehrsvereins Bad Segeberg liegt von Montag, 9., bis einschließlich Mittwoch, 11. September, in der Tourist-Information Bad Segeberg (Oldesloer Straße 20) aus. Vermieter können in diesen Tagen ihre Einträge im Ferienlandmagazin für das Jahr 2020 kontrollieren und Änderungen vornehmen lassen. Zudem haben sie auch wieder die Möglichkeit, gegen einen geringen Aufpreis ein Foto in ihrem Eintrag im Gast-geberverzeichnis mit abdrucken zu lassen. Diese können im Vorwege an die E-Mail-Adresse birte.behrens@bassesblatt.de gesendet werden. Die Tourist-Information Bad Segeberg ist in der Zeit von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Das Ferienlandmagazin 2020 wird im November 2019 erscheinen.

Ergotherapeutische Sicht auf Schmerz

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Auf Einladung der Selbsthilfegruppe der Deutschen Schmerzliga referiert Ergotherapeutin und Ermutigungstrainerin Maren Müller am Montag, 9. September, in der Jugendakademie Bad Segeberg (Marienstraße 31). Die Informationsveranstaltung bietet eine ergotherapeutische Sicht auf chronischen Schmerz und zeigt Möglichkeiten und Chancen auf. Beginn ist um 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Filmvortrag über die Nordseeküste

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Entlang der Nordseeküste bewegt sich der zweite Teil des Filmvortrages Unser schönes Schleswig-Holstein übers Jahr. Ute und Uwe Peemöller laden am kommenden Montag, 9. September, um 19.30 Uhr in das Neurologische Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3) gemeinsam mit ihnen die Reise anzutreten. Der Eintritt ist frei.

Close Window