Veranstaltungliste Minikalender

07.11.2019

Donnerstag, 12.09.2019

Fotogruppe lädt zur Vernissage

|

Rechts und links des Weges finden sich allerhand Motive für die Fotogruppe Kontrovers.Foto: hfr

Trappenkamp (sl). Die Trappenkamper VHS-Fotogruppe Kontrovers lädt am Donnerstag, 12. September, um 16 Uhr zur Vernissage in das Amt Bornhöved in Trappenkamp (Am Markt) ein. Die Ausstellung zeigt Bilder zum Thema rechts und links des Weges und kann bis Frühjahr 2020 montags nachmittags sowie mittwochs, donnerstags und freitags vormittags angeschaut werden.

Samstag, 05.10.2019

Fischereischein im Intensivlehrgang

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der Landessportfischerverband Schleswig-Holstein bietet einen Fischereischeinlehrgang in Bad Segeberg an. Der Intensivkurs findet an zwei Wochenenden im Haus am See in Bad Segeberg (Winklersgang 6) statt. Beginn ist am Sonnabend, 2. November, um 10 Uhr. Die weiteren Unterrichtstage sind am Sonntag, 3. und 10. sowie am Sonnabend, 9. November. Die Prüfung ist am Sonntag, 10. November, von 14 bis 16 Uhr angesetzt. Erwachsene zahlen für die Teilnahme 76 Euro, für Jugendliche kostet der Kurs 66 Euro. Weitere Informationen sind bei Timo Bienert unter der Telefonnummer 0  15  20 / 1  54  23  75 oder per E-Mail an info@angelshop-nord.de erhältlich.

Dienstag, 15.10.2019

Bilderausstellung im Hofcafé

| Groß Niendorf

Groß Niendorf (kf). Noch bis zum Jahresende sind die Bilder der Malerin Elke Rohlf bei einer Bilderausstellung im Hofcafé in Groß Niendorf (Dorfstraße 29) zu sehen. Elke Rohlf malt in Öl, Acryl, Aquarell, Alttempera und in Mischformen. Zu ihren Bildern gehören Motive zum Zusammenleben in dieser Welt, Miteinander mit den Migranten, Flüchtlingskinder in Aleppo aber auch Blicke in die Landschaft und die Schönheit der Blumen. Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten sonnabends und sonntags sowie feiertags von 14 bis 18 Uhr zu sehen.

Donnerstag, 24.10.2019

Bilderausstellung in der Stadtbücherei Kaltenkirchen

| Kaltenkirchen

Mit Blei- und Buntstift hat Dorothea Hornung Mäuse im Keller malerisch eingefangen.Foto: hfr

Kaltenkirchen (sl). Auf zwei Etagen sind in der Stadtbücherei Kaltenkirchen (Am Markt 10) Bilder zum Thema tierisch gut ausgestellt. Künstler des Freundeskreises Erich Prohn haben neben Hund, Katze, Maus auch Frosch, Waschbär und Fuchs auf Leinwand gebannt. Dafür verwenden Dorothea Hornung, Helga Eich, Marianne Schröder, Kristin Woggon, Claus Koch, Anne Soldat und Erdmute Günther Aquarell-, Öl- oder Acrylfarben sowie Blei- und Buntstifte.

Die Ausstellung wird am Donnerstag, 24. Oktober, eröffnet. Die Bilder können während der Öffnungszeiten bis Ende April besichtigt werden.

Freitag, 25.10.2019

Fotos aus der Betragne

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Fotos aus der Bretagne stellt derzeit Hella Dorando in den Räumen der Volkshochschule Bad Segeberg (Lübecker Straße 10 a) aus. Die 14 Aufnahmen aus der westlichsten Region Frankreichs sind montags bis freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr sowie montags, dienstags und donnerstags von 14 bis 17 Uhr zu sehen. Die Ausstellung dauert bis Ende Januar 2020.

Sonntag, 27.10.2019

Hommage an Klaus Kütemeier

| Bad Segeberg

Klaus Kütemeiers Stein-Skulptur der sitzenden weiblichen Figur ist eines von etwa 20 Werken, die in der Villa Flath ausgestellt werden.Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). Der Segeberger Kunstverein eröffnet am Sonntag, 27. Oktober, die Ausstellung Hommage an Klaus Kütemeier in der Villa Flath in Bad Segeberg (Bismarckallee 5). Die Vernissage beginnt um 11.30 Uhr mit einer Begrüßung durch den Präsidenten des Schleswig-Holsteinischen Landtages Klaus Schlie und einer Einführungsrede von Dr. Brigitte Heise. Die Ausstellung umfasst etwa 20 Plastiken und einige Skizzen des 2013 verstorbenen, norddeutschen Künstlers. Zu sehen sind die Werke bis Sonntag, 24. November, freitags und sonnabends in der Zeit von 15 bis 18 Uhr sowie sonntags von 11 bis 18 Uhr.

Samstag, 02.11.2019

Landgestüt Traventhal eröffnet die Weihnachtsmarkt-Saison

| Traventhal

Auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Landgestüt Traventhal kann jetzt schon nach Geschenken Ausschau gehalten werden.Foto: hfr

Traventhal (sl). Das Landgestüt Traventhal läutet jedes Jahr die Saison der Weihnachtsmärkte ein. Wie in den Jahren zuvor gehört auch die lebende Krippe mit Schafen, Pferd und Esel wieder zu den bekannten und beliebten Attraktionen. Kinder können sich außerdem auf die Kindereisenbahn, das Ponyreiten und das mit Lebkuchen bespickte Hexenhaus freuen. Als Ehrengast kommt der Weihnachtsmann, der die Geschichte vom kleinen Tannenbaum erzählt und mit den Kindern singt.

Die Erwachsenen sind eingeladen auf dem Weihnachtsmarkt ihren ersten Punsch im stimmungsvollen Ambiente zu trinken. Eine große Auswahl an Ständen bietet Kunsthandwerk und Antikes an. Hier können Besucher das eine oder andere Geschenk finden.

Geöffnet ist der Markt am Sonnabend, 2., und Sonntag, 3. November, sowie Sonnabend, 9., und Sonntag, 10. November, jeweils von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet fünf Euro für Jugendliche und Erwachsene. Das Parken ist kostenfrei.

Donnerstag, 07.11.2019

Nachbarn treffen sich

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Das Projekt Nachbarn für Nachbarn in Bad Segeberg lädt im Gebiet Innenstadt am Montag, 7. Oktober, ab 15 Uhr in das Gemeindehaus neben der Marienkirche ein. Die Region Christiansfelde trifft sich am Mittwoch, 16. Oktober, ab 15 Uhr im Gemeindehaus neben der Katholischen Kirche am Weinhof. Zu beiden Projekten sind Interessierte herzlich willkommen.

Bauer Hader gibt sich die Ähre

| Bad Segeberg

Der Kabarettist Nils Loenicker alias Bauer Hader tritt am 7. November im Vitalia Seehotel in Bad Segeberg im Rahmen der Reihe K 1,5 – Kultur überm See auf.

Bad Segeberg (sl). Die Veranstaltungsreihe K 1,5 zieht nach zehn Jahren an der Dahlmannschule in Bad Segeberg ins Vitalia Seehotel (Am Kurpark 2) um. Zum Auftakt von Kultur überm See tritt am Donnerstag, 7. November, der Kabarettist Niels Loenicker in seiner Rolle als Bauer Hader auf. Unter dem Motto Bauer Hader gibt sich die Ähre erwartet die Besucher ein wahres Best-Of-Programm.
Beginn ist um 19.30 Uhr. Eintrittskarten erhält man in der Geschäftsstelle von Basses Blatt und Lübecker Nachrichten in Bad Segeberg (Kurhausstraße 12). Die Tickets kosten 22 Euro (ermäßigt 15 Euro).

Volker Griese berichtet über Wankendorf und die Eisenbahn

| Wankendorf

Volker Griese berichtet über die ehemalige Bahnstrecke Neumünster-Neustadt. Foto: ohe

Wankendorf (em/ohe). Der Regionalforscher Volker Griese berichtet am Donnerstag, 7. November, von 19 bis 21 Uhr in den Räumen der Johanniter Unfallhilfe (Theodor-Storm-Straße 6) über die ehemalige Bahnstrecke Neumünster-Neustadt. Der Eintritt kostet fünf Euro.

Ein einschneidender Punkt in der Entwicklung des abseits von den Verkehrswegen gelegenen Ortes Wankendorf bildete unzweifelhaft die Anbindung an die Eisenbahn Neumünster-Eutin-Neustadt 1866. Zahlreiche Gewerbebetriebe ließen sich im Ort nieder und sorgten für Arbeitsplätze. Die Bevölkerungszahl stieg rasant an. Und am Ende der Entwicklung stand der Bau einer eigenen Kirche.

Regionalforscher Volker Griese wird über die Entstehung der Eisenbahnlinie berichten, von der Planung 1846 über den Baubeginn 1863 bis hin zur letzten Fahrt 1985 unter besonderer Berücksichtigung der Strecke für den Ort. Das Ganze wird mit historischen Aufnahmen untermalt. Eine unterhaltsame Sache für diejenigen, die erfahren möchten, was früher einmal war.

 

Bauer Hader gibt sich die Ähre

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Veranstaltungsreihe K 1,5 zieht nach zehn Jahren an der Dahlmannschule in Bad Segeberg ins Vitalia Seehotel (Am Kurpark 2) um. Zum Auftakt von Kultur überm See tritt am Donnerstag, 7. November, der Kabarettist Niels Loenicker in seiner Rolle als Bauer Hader auf. Unter dem Motto Bauer Hader gibt sich die Ähre erwartet die Besucher ein wahres Best-Of-Programm.

Beginn ist um 19.30 Uhr. Eintrittskarten erhält man in der Geschäftsstelle von Basses Blatt und Lübecker Nachrichten in Bad Segeberg (Kurhausstraße 12). Die Tickets kosten 22 Euro (ermäßigt 15 Euro).

Gemeinsam Nähen für einen guten Zweck

| Bosau

Bosau (sl). Die Bosauer Landfrauen treffen sich am Donnerstag, 7. November, um gemeinsam viele bunte Herzkissen zu nähen. Die handgefertigten Herzen gehen an das Eutiner Krankenhaus, das jährlich 250 Stück benötigt. An Brustkrebs erkrankte Frauen erhalten als Patientinnen dort ein mit Liebe genähtes, persönliches Herzkissen als Zeichen der Anteilnahme und Solidarität.

Die Aktion startet um 14 Uhr im Haus des Gastes in Bosau (Bischof-Vicelin-Damm 11). Jede Art von Unterstützung ist willkommen. Auch für Frauen, die nicht Nähen können, gibt es verschiedene Aufgaben, die zum Gelingen der Aktion beitragen.

Interessierte Helferinnen werden gebeten, sich bei Heidrun Behrens unter der Telefonnummer 0  45  27 / 13  07 anzumelden.

Vortrag über den Philosophen Platon

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Platon gilt als wirkungsmächigster Philosoph der abendländischen Geistesgeschichte. Inwiefern der Platonismus als eine rational begründete Religiösität verstanden werden kann, erörtert Prof. Dr. Enno Edzard Popkes am morgigen Donnerstag, 7. November, im Seminarraum der Segeberger Kliniken in Bad Segeberg (Am Kurpark 1). Der Vortrag der Schleswig-Holsteinischen Universitätsgesellschaft Sektion Bad Segeberg kostet fünf Euro Eintritt. Schüler und Mitglieder haben freien Eintritt. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr.

Klönschnack in Todesfelde

| Todesfelde

Todesfelde (mq). Der Seniorenclub Todesfelde lädt am Donnerstag, 7. November, zu einem Nachmittag zum Klönen mit Kaffee und Kuchen ein. Los geht es im Gasthof Zur Eiche (Dorfstraße 27) um 15 Uhr.

Informationen zu Augenerkrankungen

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der Blinden- und Sehbehindertenverein Schleswig-Holstein bietet Menschen, die vom Grauen Star, Glaukom oder anderen Augenerkrankungen betroffen sind, kostenlose Beratungen an. Am Donnerstag, 7. November, ist der Informationsbus Blickpunkt Auge in der Zeit von 10 bis 16 Uhr auf dem Marktplatz in Bad Segeberg anzutreffen. Für eine individuelle Beratung ist eine Terminvereinbarung unter der Telefonnummer 04  51 / 4  08  50  86  08 erforderlich.Liegen keine Anmeldungen vor, wird der Termin abgesagt.

Vortrag über die alte Eisenbahnlinie

| Wankendorf

Wankendorf (sl). Über die Entstehung der Eisenbahnlinie Neumünster-Eutin-Neustadt referiert Volker Griese am Donnerstag, 7. November, im Betreuten Wohnen Wankendorf (Theodor-Storm-Straße 6). Der zweistündige Vortrag beginnt um 19 Uhr, der Eintritt kostet fünf Euro an der Abendkasse.

Close Window