Veranstaltungliste Minikalender

13.11.2019

Donnerstag, 12.09.2019

Fotogruppe lädt zur Vernissage

|

Rechts und links des Weges finden sich allerhand Motive für die Fotogruppe Kontrovers.Foto: hfr

Trappenkamp (sl). Die Trappenkamper VHS-Fotogruppe Kontrovers lädt am Donnerstag, 12. September, um 16 Uhr zur Vernissage in das Amt Bornhöved in Trappenkamp (Am Markt) ein. Die Ausstellung zeigt Bilder zum Thema rechts und links des Weges und kann bis Frühjahr 2020 montags nachmittags sowie mittwochs, donnerstags und freitags vormittags angeschaut werden.

Donnerstag, 24.10.2019

Bilderausstellung in der Stadtbücherei Kaltenkirchen

| Kaltenkirchen

Mit Blei- und Buntstift hat Dorothea Hornung Mäuse im Keller malerisch eingefangen.Foto: hfr

Kaltenkirchen (sl). Auf zwei Etagen sind in der Stadtbücherei Kaltenkirchen (Am Markt 10) Bilder zum Thema tierisch gut ausgestellt. Künstler des Freundeskreises Erich Prohn haben neben Hund, Katze, Maus auch Frosch, Waschbär und Fuchs auf Leinwand gebannt. Dafür verwenden Dorothea Hornung, Helga Eich, Marianne Schröder, Kristin Woggon, Claus Koch, Anne Soldat und Erdmute Günther Aquarell-, Öl- oder Acrylfarben sowie Blei- und Buntstifte.

Die Ausstellung wird am Donnerstag, 24. Oktober, eröffnet. Die Bilder können während der Öffnungszeiten bis Ende April besichtigt werden.

Freitag, 25.10.2019

Fotos aus der Betragne

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Fotos aus der Bretagne stellt derzeit Hella Dorando in den Räumen der Volkshochschule Bad Segeberg (Lübecker Straße 10 a) aus. Die 14 Aufnahmen aus der westlichsten Region Frankreichs sind montags bis freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr sowie montags, dienstags und donnerstags von 14 bis 17 Uhr zu sehen. Die Ausstellung dauert bis Ende Januar 2020.

Sonntag, 27.10.2019

Hommage an Klaus Kütemeier

| Bad Segeberg

Klaus Kütemeiers Stein-Skulptur der sitzenden weiblichen Figur ist eines von etwa 20 Werken, die in der Villa Flath ausgestellt werden.Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). Der Segeberger Kunstverein eröffnet am Sonntag, 27. Oktober, die Ausstellung Hommage an Klaus Kütemeier in der Villa Flath in Bad Segeberg (Bismarckallee 5). Die Vernissage beginnt um 11.30 Uhr mit einer Begrüßung durch den Präsidenten des Schleswig-Holsteinischen Landtages Klaus Schlie und einer Einführungsrede von Dr. Brigitte Heise. Die Ausstellung umfasst etwa 20 Plastiken und einige Skizzen des 2013 verstorbenen, norddeutschen Künstlers. Zu sehen sind die Werke bis Sonntag, 24. November, freitags und sonnabends in der Zeit von 15 bis 18 Uhr sowie sonntags von 11 bis 18 Uhr.

Mittwoch, 13.11.2019

Imkerin berichtet aus ihrem Berufsleben

| Wankendorf

Wankendorf (sl). Heidi Butenschön ist am Mittwoch, 13. November, zu Gast im Evangelisch-Lutherischen Gemeindehaus in Wankendorf. Ab 15 Uhr berichtet die Imkerin von ihrem Beruf und dem Familienbetrieb. Dazu gibt es Musik, Kaffee und Torten. Ein Fahrdienst kann im Kirchenbüro unter der Telefonnummer 0  43  26 / 12  74 bestellt werden.

Landfrauen hören von Hörproblemen

| Nahe

Nahe (sl). Über das Thema Hören und Hörprobleme referiert Fachärztin Daniela Hollfelder am Mittwoch, 13. November, im Gemeindezentrum Kayhude (Schulstraße 10). Ab 19 Uhr gibt es Informationen zu Paukenergüssen und angeborenen Schwerhörigkeiten. Brote und Getränke sind im Teilnahmepreis von sieben Euro für Mitglieder und neun Euro für Gäste inklusive. Anmeldungen nimmt der Landfrauenverein Nahe unter der Telefonnummer 01  70 / 1  88  21  84 entgegen.

Frauenfrühstück in Rickling

| Rickling

Rickling (sl). Nur Mut lautet das Motto beim Ricklinger Frauenfrühstück am Mittwoch, 13. November. Marianne Riecke gestaltet den Vormittag ab 9.30 Uhr im Kirchengemeindehaus Rickling (Eichbalken 2). Neue Teilnehmerinnnen sind herzlich willkommen. Im Anschluss an das Frauenfrühstück findet ein Nachverkauf des Martinmarktes statt.

Petterson als Handfigurenspiel

| Stolpe

Stolpe (sl). Nach den Kinderbüchern von Sven Nordqvist zeigt die Harzer Puppenbühne am Mittwoch, 13. November, Petterson zeltet und Aufruhr im Gemüsebeet im Dorfgemeinschaftshaus Stolpe (Depenauer Weg 5). Der Vorhang öffnet sich um 16 Uhr für das Handfigurenspiel. Der Eintritt kostet für Kinder sechs Euro, Erwachsene zahlen zehn Euro.

Trauererfahrungen austauschen

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der Hospizverein Segeberg bietet regelmäßig die Möglichkeit, sich über den Verlust eines nahen Angehörigen, eines Freundes oder Bekannten ausutauschen. Das nächste Treffen der offenen Trauergruppe findet am Mitwoch, 13. November,  in der Zeit von 19 bis 20.30 Uhr im Gruppenraum des Vereins in Bad Segeberg (Kirchplatz 1) statt. Begleitet wird die Gruppe von Anne Pieschl und Birgit Tepe.

Close Window