Veranstaltungliste Minikalender

21.11.2019

Donnerstag, 12.09.2019

Fotogruppe lädt zur Vernissage

|

Rechts und links des Weges finden sich allerhand Motive für die Fotogruppe Kontrovers.Foto: hfr

Trappenkamp (sl). Die Trappenkamper VHS-Fotogruppe Kontrovers lädt am Donnerstag, 12. September, um 16 Uhr zur Vernissage in das Amt Bornhöved in Trappenkamp (Am Markt) ein. Die Ausstellung zeigt Bilder zum Thema rechts und links des Weges und kann bis Frühjahr 2020 montags nachmittags sowie mittwochs, donnerstags und freitags vormittags angeschaut werden.

Donnerstag, 24.10.2019

Bilderausstellung in der Stadtbücherei Kaltenkirchen

| Kaltenkirchen

Mit Blei- und Buntstift hat Dorothea Hornung Mäuse im Keller malerisch eingefangen.Foto: hfr

Kaltenkirchen (sl). Auf zwei Etagen sind in der Stadtbücherei Kaltenkirchen (Am Markt 10) Bilder zum Thema tierisch gut ausgestellt. Künstler des Freundeskreises Erich Prohn haben neben Hund, Katze, Maus auch Frosch, Waschbär und Fuchs auf Leinwand gebannt. Dafür verwenden Dorothea Hornung, Helga Eich, Marianne Schröder, Kristin Woggon, Claus Koch, Anne Soldat und Erdmute Günther Aquarell-, Öl- oder Acrylfarben sowie Blei- und Buntstifte.

Die Ausstellung wird am Donnerstag, 24. Oktober, eröffnet. Die Bilder können während der Öffnungszeiten bis Ende April besichtigt werden.

Freitag, 25.10.2019

Fotos aus der Betragne

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Fotos aus der Bretagne stellt derzeit Hella Dorando in den Räumen der Volkshochschule Bad Segeberg (Lübecker Straße 10 a) aus. Die 14 Aufnahmen aus der westlichsten Region Frankreichs sind montags bis freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr sowie montags, dienstags und donnerstags von 14 bis 17 Uhr zu sehen. Die Ausstellung dauert bis Ende Januar 2020.

Sonntag, 27.10.2019

Hommage an Klaus Kütemeier

| Bad Segeberg

Klaus Kütemeiers Stein-Skulptur der sitzenden weiblichen Figur ist eines von etwa 20 Werken, die in der Villa Flath ausgestellt werden.Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). Der Segeberger Kunstverein eröffnet am Sonntag, 27. Oktober, die Ausstellung Hommage an Klaus Kütemeier in der Villa Flath in Bad Segeberg (Bismarckallee 5). Die Vernissage beginnt um 11.30 Uhr mit einer Begrüßung durch den Präsidenten des Schleswig-Holsteinischen Landtages Klaus Schlie und einer Einführungsrede von Dr. Brigitte Heise. Die Ausstellung umfasst etwa 20 Plastiken und einige Skizzen des 2013 verstorbenen, norddeutschen Künstlers. Zu sehen sind die Werke bis Sonntag, 24. November, freitags und sonnabends in der Zeit von 15 bis 18 Uhr sowie sonntags von 11 bis 18 Uhr.

Donnerstag, 21.11.2019

Krimiautorin liest in der Stadtbücherei

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). Eva Almstädt kommt am Donnerstag, 21. November, in die Stadtbücherei Wahlstedt (Am Markt 2), um ihren neuen Roman vorzustellen. Die Krimilesung aus Ostseeangst – Tiefe Wasser und ein Ostseedorf in Angst beginnt um 18.30 Uhr. Der Eintritt kostet fünf Euro, die Plätze sind begrenzt. Eine Anmeldung ist per E-Mail unter buecherei@wahlstedt.de und unter der Telefonnummer 0  45  54 / 70  11  16 möglich.

Lesemomente zu Frauengeschichten

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Im Rahmen des Projektes Frauengeschichten neu erzählt , wird am Donnerstag, 21. November, aus den Geschichten vorgelesen. Die Lesemomente finden von 16 bis 16.30 Uhr im Veranstaltungssaal des Wort-Orts in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 20) statt. Der Eintritt ist frei.

Isabel Bogdan liest im Druckwerk

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Am Donnerstag, 21. November, hat die Bad Segeberger Buchhandlung Das Druckwerk (Kurhausstraße 4,) Isabel Bogdan zu Gast. Die Wahl-Hamburgerin, die vor allem als Übersetzerin tätig ist, ist 2016 mit ihrem ersten eigenen Roman Der Pfau schlagartig bekannt geworden und besucht das Druckwerk nun mit ihrem zweiten Roman Laufen im Gepäck, der dieses Jahr erschienen ist. Nach einem schweren Verlust muss die Prota-gonistin in Laufen ihre Gedanken neu ordnen, ihr Leben wieder unter Kontrolle bekommen, wobei ihr das Laufen hilft. Sie kann wieder Mut fassen, langsam ihren Lebenswillen und ihren Humor zurückgewinnen.

Die Lesung beginnt um 20 Uhr, der Eintritt kostet neun Euro, für Schüler und Studenten ermäßigt vier Euro.

Close Window