Veranstaltungsdetails

Gelungene Romanverfilmung von Der Trafikant

09.04.2019 |

Bad Segeberg (sl). Franz Huchel (Simon Morzé) wird von seiner Mutter aus dem Salzkammergut nach Wien geschickt, um in einer Trafik als Gehilfe zu arbeiten. Von seinem Meister Otto Trsnjek (Johannes Krisch) lernt er alles, was es über Tabak, Zeitungen und Pornohefte zu lernen gibt. Doch das alleine reicht Franz nicht im Leben, der 17-Jährige sehnt sich nach Bildung und nach Liebe.
Politisch wird zu einer Positionierung gezwungen, denn im Jahr 1937 muss er aus nächster Nähe miterleben, wozu die Nazi-Anhänger fähig sind: sein antifaschistischer Chef wird bedroht ebenso die jüdischen Trafik-Kunden. Einer von ihnen ist Sigmund Freud (Bruno Ganz), Begründer der Psychoanalyse. In Freud findet Franz den perfekten Gesprächspartner, um über die Liebe, das Leben und die Herausforderungen des Erwachsenwerdens zu sprechen.
Das Kino-Center Cine-Planet 5 in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 34) zeigt in Zusammenarbeit mit der Lichtspielkunst Segeberg die Verfilmung des gleichnamigen Romans Der Trafikant von Robert Seethaler. Karten für die Vorstellungen am Dienstag, 9. April, um 17.30 und um 20 Uhr sind im Internet unter www.cp5.de erhältlich und können unter der Telefonnummer 0  45  51 / 71  00 reserviert werden.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück

Close Window